Hi, ich bin Lena, gelernte Designerin und Gestalterin von digitalen 3D-Räumen. In diesem Blog geht es um alles, was ich liebe – Architektur und städtische Umgebungen, Innenräume, Kunst und Design. Ich behalte meine Stadt Dresden im Auge und lasse mich von den Städten in Norddeutschland und den Niederlanden inspirieren. In der Rubrik Feuilleton erscheinen Essays zu verschiedenen Themen rund um meine persönlichen und beruflichen Erfahrungen.

Die Fotothek ist eine Sammlung von Fotografien der faszinierendsten Gebäude, die Geschichten aus der fernen Vergangenheit und der Gegenwart erzählen. Zugleich ist sie eine Ode an geometrische Körper, Rhythmus und Farbe. Ich strebe danach, das Schöne im Detail zu finden, die Zusammenhänge zu erkennen und meine Entdeckungen in Fotografien festzuhalten.

Die höchst fotorealistischen Bilder von Häusern, Innenräumen und Produkten sind meine Arbeit. Im Rahmen meines Hauptprojekts Griffel 3D Design führe ich Aufträge für 3D-Visualisierungen zu verschiedenen Zwecken aus, z. B. für die Vermarktung von Neubauten, private Designprojekte, Bilder für Online-Shops und vieles mehr.

Es gibt eine Parallelwelt – die Welt der digitalen 3D-Objekte. Für diese Welt erstelle ich 3D-Modelle, die die Straßen und Räume füllen. Durch sorgfältige und kompetente Modellierungsarbeit schaffe ich exakte Kopien von bestehenden und in der Entwicklung befindlichen Objekten. Einige Modelle können auf Online-Marktplätzen erworben werden.